Toulouse : Verschiedene Fahrzeuge der Knastgesellschaft sabotiert

Während des Wochenendes (11. und 12. September 2016) wurden zwei Fahrzeuge der Knastbauer (eines der Firma „Bouygues“ und ein anderes der „Eiffage“) und zwei Autos des Unternehmens „Orange“, sowie ein Wagen einer Privatsicherheitsfirma ihre Reifen zerstochen.

Diese Firmen beteiligen sich eifrig an dem Bau der Gefängnisse und an der Ausbeutung der Gefangenen oder sind Schergen der Bullen.

Wir denken an unseren Gefahrt*innen, die gegenwärtig vom repressiven Verfahren in Italien gezielt sind.

Küsse.

Einige Saboteure.

[französisch] [italienisch] [Englisch]

This entry was posted in Deutsch. Bookmark the permalink.