Foix: Manchmal, in der Nacht…

ACAB

Nach Grenoble, Crest, Limoges, Paris, Besançon… Foix.
In der Nacht vom 6. Dezember wurde an drei Enedis-Standorten Feuer gelegt.

Alleine ziehen wir durch die Nacht, bekleidet wie sie, mit schwarzen Manteln hinter funkelnden Augen.
Die Dunkelheit der Nacht bedeckt uns bis zum Tatort.
Ein Feuerzeug in der Tasche.
Benzinflaschen in den Rucksäcken.
Die Körper bereit für das Spiel des Chaos.

Die Partie dauert einige hunderte Sekunden, während denen wir es geniessen, diese Welt anzugreifen.
Missetat vollendet. Wir beeilen uns, um in die Arme der Nacht zurückzukehren. Wir leisten uns eine Kehrtwendung.
Und wir lachen stillschweigend.

Was für ein schönes Feuer!

Einige Nachtgänger.

[Anmerkung des Übersetzers: Laut Medienberichten verursachte diese Brandstiftung gegen Enedis mehrere hunderttausende Euros Sachschaden an drei verschiedenen Orten: insgesamt haben sich sechs Firmen-Fahrzeuge in Rauch aufgelöst, zwei andere Fahrzeuge wurden durch die Flammen beschädigt. Ausserdem wurden eine Lagerhalle und vier LKWs völlig zerstört. Die Büros von der regionalen Direktion, die sich im Erdgeschoss befanden, wurden ebenfalls angezündet.]

 

[en français][in italiano][По Rусский][in english][en español]

This entry was posted in Deutsch. Bookmark the permalink.