Pantin (Seine-Saint-Denis) : Ein Fahrzeug des Konzerns Engie angezündet

SCRIPTA MANENT? ACTA NON VERBA!
“Geschriebenes bleibt?”? Taten, keine Worte!

Angesichts der Repression, der anarchistische Gefährten in Italien  (Op. Scripta Manent) ausgesetzt sind, glauben wir immer noch das Angriff die beste Solidarität ist. Sie bezahlen für Taten, von denen alle AnarchistInnen auf der Welt betroffen sind. Wir möchten ihnen ein Zeichen unserer Nähe zu Aktionen senden, im Gegensatz zu Anderen, hier und andeswo, die zufrieden sind mit ein wenig Rhetorik auf ihren Internetseiten.

In der Nacht vom 3. auf dem 4. Oktober haben wir in der Candale Prolongée St. im Raum von Pantin ein Fahrzeug niedergebrannt, das zum Unternehmen Engie gehört und mit dem Staat bei Einkerkerung kollaboriert (Verwaltung von Gefängnissen und Abschiebezentren)

Feuer den Gefängnissen!
Solidarität bedeutet Angriff!

Einige andere solidarische AnarchistInnen aus Paris

Übersetzung: Contrainfo

[französisch] [englisch] [portuguese] [italiano] [Ελληνικά]

This entry was posted in Deutsch. Bookmark the permalink.