Bagnolet : Solidarisches Feuer!

Gestern Abend, 30. April, rue de la capsulerie in Bagnolet (A.d.Ü.: Vorort von Paris)

Wir haben einen Wagen von Vinci, Bauer und Verwalter von Knästen, Autobahnen, CRAs und anderen Flughäfen angezündet. Ein Wagen von Sodexo (verwaltet die Essensausgabe in mehreren Knästen), ein Auto von Engie (dessen Tochterunternehmen GEPSA bevorzugter Partner bei der Leitung von Knästen ist) und ein Auto von JC Decaux (die, nebst dem sie uns an allen Ecken Werbetafeln aufzwingen, Gefangene ausbeuten, indem sie sie velib‘ (A.d.Ü.: öffentlches Fahradverleihsystem in Paris) reparieren lassen) haben ebenfalls unsere Aufmerksamkeit auf sich gezogen, doch im Mangel an Feueranzünder haben wir ihre Pneus zerstochen. Wir kommen besser ausgerüstet wieder…

Ein solidarisches Coucou an die Gefährt_innen im Gefängnis infolge des Brandanschlags auf ein Bullenauto am 18. Mai 2016 (bald ein Jahr her!) und an Damien, der beschuldigt ist, den Jaguar, die Arbeitsverwaltung, den franprix und die Industrie- und Handelskammer an der wilden, zerstörerischen Demo vom 14. April 2016 angegriffen zu haben.

Weder Le Pen noch Macron, weder Vaterland noch Vorgesetzte, weder Gatte noch Alte, Revolution!

[Übersetzung: Aus dem Herzen der Festung, 3. Mai 2017]

[en français] [in italiano]

This entry was posted in Deutsch. Bookmark the permalink.