Besançon : Solidarität heißt Angriff

In der Nacht vom 19. auf 20. September 2016 wurde die Industrie- und Handelskammer in Besançon angegriffen.

Mehr als zehn Fensterscheiben wurden zerbrochen und einige Parole mit einer roten Farbsprühdose auf der Fassade beschmiert. Eine von ihnen war „Weder Kapital noch Staat“.

Die Repression, die hart gegen die Rebellen überall am 15. September [Tag des Kampfes gegen das Arbeitsgesetz in Frankreich] durchgegriffen hat, hat uns Kraft wirklich verliehen, zu handeln.

Dieser Angriff ist ein Zeichen der Solidarität mit allen Rebellen der Sozialbewegung gegen das Arbeitsgesetz.

Weder Gesetz noch Arbeit!

[en français][in italiano] [englisch] [Ελληνικά] [Español]

This entry was posted in Deutsch. Bookmark the permalink.