Dijon, Frankreich : Scherben und Tags beim Lokal der Parti socialiste

« Die Fassade beim Gebäude des Sitzes der PS in Dijon wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag (29.01.17) mit einer politischen Botschaft „Solidarität mit den würdevollen Menschen im valée de la Roya“ beschmiert. Zur Erinnerung; Im vallée de la Roya in der Provence half ein Lehrer Migranten, indem er sie auf seinem Grundstück willkommen hiess. Die Täter hoben ebenfalls einen Fensterladen hoch und beschädigten die Scheibe darunter.

Der Sitz der PS in Dijon wurde bereits im Mai 2012 zum Ziel von Randalen. Zu jener Zeit erlitt auch der Sitz der UMP (Union pour un mouvement populaire) ähnliche Schäden. »


Letzten Sommer versammelten sich verschiedene Menschen in Sospel, um auf die Militarisierung im vallée de la Roya aufmerksam zu machen. Dabei wurde ein Text verteilt, der auf die Situation in der französisch-italienischen Grenzregion eingeht.

[Übersetzung: Aus dem Herzen der Festung]

[Französisch]

This entry was posted in Deutsch. Bookmark the permalink.